2017/03: Terrace - New Aiyansh / Gitlaxt'aamiks

  Etappe 2017/03 [A046]
Terrace - New Aiyansh / Gitlaxt'aamiks (Nisga'a Highway)
⇨ 103 km
⇧ 910 Hm (garmin edge 1000)

 

 

 

 

 

Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe Terrace - New Aiyansh.
 
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe New Hazelton - Terrace.
Heute folgen wir dem Highway 113 von Terrace nach Norden. Der Highway 113 trägt den Namen Nisga'a Highway, benannt nach dem First Nation, die im Bereich des mittleren Tal des Nass Rivers lebten. Nicht nur der Name erinnert an die First Nations, auch die Nummer des Highways ist nicht zufällig gewählt: Im Jahr 2000 schlossen die Nisga'a als erster Stamm mit der Provinzregierung von British Columbia und der Regierung von Kanadakam einen Landrechtevertrag, der dem Volke der Nisga'a umfassende Rechte in ihrem ursprünglichen Stammesgebiet einräumt - nach nur 113 Jahren Verhandlung.
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe New Hazelton - Terrace
Der Highway folgt dem Verlauf des Kitsumkalum Rivers stromaufwärts bis zum Kitsumkalum Lake. 
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe New Hazelton - Terrace.
Kurze Pause am Rosswood General Store. Hier gibt es frischen Kaffee und selbstgemachte Cookies.  
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe New Hazelton - Terrace. Kitwanga Junction.
Wenn die Brücken des Highways einspurig werden und die Fahrbahn aus Holz gefertigt sind, dann wird klar: hier ist die Zivilisation zu ende, was folgt ist die unendliche Weite Kanadas.   
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe New Hazelton - Terrace.
Südlich von New Aiyansh führt der Highway durch das Lavafeld des Vulkanausbruches von 1760. Im Anhluut’ukwsim Laxmihl Angwinga’asanskwhl Nisga’a Provincial Park (auch Nisga’a Memorial Lava Bed Provincial Park genannt) ist an die Zerstörung der Dörfer durch die Lavaströme erinnert. Nach den Überlieferungen der Nisga'a kamen etwa 2000 Mitglieder ihres Stammes ums Leben.
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe Smithers - New Hazelton. Moricetown Canyon.
Nach der Überlieferung der Nisga'a wurde die Zerstörung durch Respektlosigkeit gegenüber der Natur ausgelöst. Das halte ich allerdings für unwahrscheinlich, denn nach dieser Logik müssten große Teile Europas längst verschüttet sein.   
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe Smithers - New Hazelton. Old Skeena Bridge.
Am Rande des Lavafeldes gibt es neue Flussverläufe und neues Leben: die Vegetation kämpft sich voran und schafft neue Lebensräume. 
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe Smithers - New Hazelton. Old Skeena Bridge.
Ortseingang New Aiyansch bzw. Gitlaxt'aamiks. Kamera und Schild im Hintergrund stehen gerade, während die Straße unangenehm steil ist.
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. Etappe Smithers - New Hazelton. Old Skeena Bridge.
Gruppenbild mit Totempfahl im Zentrum von Gitlaxt'aamiks. In der sogenannten Hauptstadt der Nisga'a leben etwa 820 Menschen.
 
Mit dem Fahrrad von Smithers nach Whitehorse. Radtour über den Yellowhead Highway und Cassiar Highway. New Hazelton.
Beer of the day: Wir übernachten im Nass Valley Bed and Breakfast und bekommen zu einem hervorragenden Abendessen deutsches Bier serviert.